Programm

Fotos: Dominik Alves

Kindertheater

Riese, Bär und eine Brücke

Nach dem Bilderbuch Die Brücke von Heinz Janisch und Helga Bensch

  • Mi
  • 30.03
  • 10.00h

Was ist Stärke, was ist Schwäche? Wie lassen sich Konflikte lösen: nicht mit Konfrontation, sondern im Miteinander. Wie lässt sich ein Kompromiss finden, der alle Beteiligten zufrieden stellt?

Über ein tiefes Flusstal führt eine schmale Brücke. Von der einen Seite betritt ein Riese die Brücke, von der anderen ein großer Bär. Nun stehen beide in der Mitte der Brücke und wissen nicht, wie sie aneinander vorbei kommen sollen. Da keiner weichen will, wird gedroht und geschimpft und gefordert, Platz zu machen.

Verschiedene Szenarien wie Von-der-Brücke springen oder Über-den- anderen-klettern werden ins Spiel gebracht. Aber einer Lösung kommen die beiden damit nicht näher. Schließlich hat der Riese eine Idee...

Theatergruppe: Figurentheater Pantaleon
Schauspiel und Figurenspiel: Alexander Baginski
Textfassung: Alexander Baginski unter Mitarbeit von Ioan C. Toma
Regie: Ioan C. Toma
Musik: Maria Dafka, Akkordeon
Schon mal einstimmen? Trailer

Die Buchvorlage wurde vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in die Liste “Die 100 Besten”  2020 aufgenommen und es erhielt den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien.

Publikum: 6 bis 12 Jahre / Grundschule und Familien

Dauer: 45 Minuten

EINTRITT 12 € / 10 € ermäßigt / 8 € Schulklassen
KARTEN reservierung@giesinger-bahnhof.de

Bei Reservierung bitten wir unbedingt um Nennung Eurer Kontaktdaten
(1 Person pro Hausstand: Name mit Telefonnummer,  E-Mail-Adresse  oder  Anschrift)

Bitte beachtet unsere aktuell geltenden Hygiene-Regeln.

Die Veranstaltung wird unterstützt: Verband freier Kinder- und Jugendtheater Bayern e.V.  und Kulturreferat der Landeshauptstadt München