Programm

Ala Cya

Die Nowak

Elena Steri

Hanna Sikasa

Cosma Joy

open air

Songs from her(e) x musicbYwomen

Mini-Festival weibliche Singer-Songwriterszene

  • Sa
  • 11.09
  • 18.00h

„Songs from her[e]“ war als erstes Mini-Festival dieser Art im März 2020 geplant. Nun endlich kann musicBYwomen* die fünf Musikerinnen aus München, Nürnberg, Augsburg und Regensburg präsentieren.

Ala Cya, Cosma Joy, Die Nowak, Elena Steri & Hanna Sikasa zeigen wie facettenreich, unterhaltsam und authentisch die weibliche Singer-Songwriterszene sein kann. Ob deutsch- oder englischsprachig, traurig, nachdenklich oder lustig, folkig oder poppig, mit Soul oder Jazz – in fünf kurzweiligen Sets präsentieren sie jeweils ihre ganz persönliche Musik. 

Ergänzend finden vor dem Festival am Kulturzentrum ein Netzwerktreffen für Frauen/FLINTA+ in der Musik in Bayern sowie Workshops statt. Bitte unbedingt Vor-Anmeldung zum Netzwerktreffen und den kostenfreien Workshops!


Künstlerinnen*

Ala Cya (Augsburg)
Die unabhängige Solo Musikerin aus Augsburg singt mit einer kraftvollen Stimme, urigen Gitarrenklängen und experimentellen Keyboardsounds von Selbstliebe, Frieden, Menschlichkeit und der Welt, wie sie ist.

Die Nowak (Regensburg)

Einmal gehört, gehörst du ihr, dann zieht sie dich in ihren Bann, dann erliegst du ihrem Zauber. Allein im letzten Jahr gewann Die Nowak das Songslam Jahresfinale, machte den zweiten Platz beim Troubadour deutscher Songcontest und wurde mit dem Rio Reiser Songpreis ausgezeichnet.

Elena Steri (Nürnberg)
Minimalismus, der verzaubert: In ihrem ersten Tonträger »a sleepy kind of blue« kombiniert Elena Steri sanfte E-Gitarrenriffs und die Verspieltheit einer Ukulele mit ihrer gefühlvollen und dennoch raumfüllenden Stimme. Elena gilt als empfehlenswerte Neuentdeckung in der lokalen Musikszene – seit ihren ersten Live-Konzerten im Februar 2019 spielte sie schon als Supporting Act für KünstlerInnen wie Tomberlin, war auf dem Klangtherapie-Festival in der fränkischen Schweiz vertreten und wurde von PULS als „Band der Woche“ gefeatured. 

Hanna Sikasa (Augsburg/München/Nürnberg)
Mit ihrem Debütalbum »Origin« (2019) lädt Hanna Sikasa in ihre ganz eigene Welt ein. Gespielt werden Eigenkompositionen der Künstlerin, irgendwo im weiten Feld von Jazz, Pop und Soul – kein Grund, sich in eine Schublade drängeln zu lassen. 2017 wurde die Künstlerin mit dem Kunstförderpreis der Stadt Augsburg ausgezeichnet, 2018 mit dem Musikstipendium der bayerischen Landeshauptstadt München. .

Cosma Joy (München)
Leider ABSAGE WEGEN KRANKHEIT. Lasst Euch dennoch den Blick auf ihre Website nicht entgehen.

Veranstalterin: musicBYwomen in Kooperation mit dem Kulturzentrum Giesinger Bahnhof
Wir freuen uns, das Festival finanziell, technisch und organisatorisch zu unterstützen.

EINTRITT frei / Spenden erwünscht
KARTEN reservierung@giesinger-bahnhof.de
oder vor Veranstaltungsbeginn

Bei Reservierung bitten wir unbedingt um Nennung Eurer Kontaktdaten
(1 Person pro Hausstand: Name mit Telefonnummer,  E-Mail-Adresse  oder  Anschrift)

Bitte beachtet unsere aktuell geltenden Hygiene-Regeln.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat München im Rahmen des Kultursommers in der Stadt sowie mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Sonderprogramms Neustart Kultur.

Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.

Solltet ihr einen Behindertenparkplatz benötigen oder andere Fragen haben schreibt uns eine E-Mail an mirca@fwd-like-waves.de und wir bemühen uns eine Lösung zu finden.

Awareness & Safer Space Policy
Wir wünschen uns einen Ort, an dem gelebte Solidarität an erster Stelle steht und alle eine gute Zeit verbringen können. Deshalb dulden wir auf dieser Veranstaltung keine Form von Rassismus, Sexismus, Antisemitismus oder jede andere Form von Diskriminierung oder Belästigungen. Gemeinsam wollen wir einen Raum schaffen, in dem jede*r sich akzeptiert und respektiert fühlen kann – egal welche Geschlechtsidentität, Hautfarbe, Religion, ethnischer Zugehörigkeit oder Fähigkeiten. Mit Kauf eines Tickets und Betreten des Veranstaltungsortes stimmst du unserem Code of Conduct zu. Jeder Verstoß gegen den Code of Conduct wird geahndet und führt ggf. zum Ausschluss aus der Veranstaltung. Der Ticketpreis wird in diesem Fall nicht erstattet. Der komplette Code of Conduct findet sich hier. Damit sich alle Gäste und Beteiligte wohlfühlen können, sorgt die Agentur Safe the Dance für ein umfassendes Awareness Konzept.