Programm

Theater

So Lonely!

Betrachtungen zu Einsamkeit - einsame Betrachtungen

  • Mi
  • 09.12
  • 20.00h

„(…) Warum schauen sie mich so mitleidig an? Habe ich? Bin ich?
Ich spüre das doch. Wie soll ich das nicht spüren?
Man sieht es mir an. Sie sehen es mir an.
Wo ich auch hinkomme – wen ich auch anspreche,
die Einsamkeit ist vor mir da und hat schon längst alle begrüßt.“

Um mit den Bürger*innen unserer Stadt ins Gespräch zu kommen, erdachte das Projektteam von „SoLonely!“ ein „Ministerium für Einsamkeit“, das der Ausgangspunkt für verschiedene künstlerische Interventionen (Infostand des Ministeriums für Einsamkeit/ Kostenloses Zuhören/ Unsichtbares Theater) im öffentlichen Raum war. Die aus diesem Diskurs gewonnenen Erkenntnisse und Eindrücke bilden die Basis für unsere Theatercollage.

„SoLonely!“ ist der Versuch sich dem drängenden Thema der Einsamkeit, dem mit nichts Verbunden sein auf künstlerisch – dokumentarische Weise anzunähern.

Weitere Aufführungen
10. Dezember 2020 20 Uhr
 

Hier finden Sie Informationen zu unseren Hygienemaßnahmen.

Kartenverkauf nur über München Ticket. Die Karten werden als Doppelticket ausgegeben für 24 Euro (1 Ticket für 2 Personen). Keine Karten an der Abendkasse.

 

Spiel: Sabine Hollweck, Ulrich Zentner
Die 3 Damen: Andrea Bergmann, Susanne Goodman, Waki Meier
Die Leut: Martina Burkhardt, Carina Germann, Linn Landwehr, Sabine Lütticken, Martina Schröder, Pascal Schwinn, Erhard Wnendt


Text und Regie: Anette E. Weber
Dramaturgie: Walter Gratz
Bühne: Thomas Bruner
Kostüme: Betty Gerling
Musik: Michael Gumpinger
Licht & Ton: Valentin Pscheidl
Regieassistenz: Lola Wiedenhöft
Initiatorin & Produktion: Sabine Böhlau

 

Ein Projekt von kairosis in Kooperation mit dem Kulturzentrum Giesinger Bahnhof. www.kairosis.de

Das Projekt wird gefördert durch den Fonds Soziokultur, das Kulturreferat der Stadt München, den BA 5, den BA 17, den BA 18 und den Verfügungsfonds der Sozialen Stadt Giesing.

 

Sendung STATIONEN Einsamkeit - Fluch oder Segen? des BR Fernsehen
www.br.de/mediathek/video/stationen-religion-und-orientierung-einsamkeit-fluch-oder-segen