Programm

Bilder: Kreativ Labor der Pfennigparade

Theater

Der Friedensengel trifft den Valentin

Eine inklusive Theaterinstallation frei nach Karl Valentin

  • Do
  • 07.07
  • 19.00h

Eine Auswahl verschiedener Valentin-Szenen war das Ausgangsmaterial für das Projekt der Regisseurin und ausgewiesenen Valentin-Kennerin Traudl Bogenhauser, darunter berühmte Texte wie „Buchbinder Wanninger“ und „Im Photoatelier“. Der viermonatige Probenprozess lebte von Improvisationen ebenso wie  vom Blick auf die schauspielerische Gestaltung und gab den Akteur*innen darüber hinaus genügend Spielraum, auch eigene Ideen einzubringen. Am Ende steht nun eine Theaterinstallation, ergänzt durch Videos und während des Kurses entstandene Objekte.

PROGRAMM

  • Begrüßung
  • Video: Winterzahnstocher
  • Der Theaterbesuch
  • Die Fremden
  • Der Firmling
  • Buchbinder Wanninger
  • Video: Im Photoatelier

Ein Bericht in München TV über das Projekt.

Das Kreativ Labor möchte mit seinem Valentin-Projekt viele Münchner*innen neugierig machen und ihnen – neben einer frischen Perspektive auf Karl Valentins Schaffen – einen Blick auf den Wert inklusiver Kulturarbeit ermöglichen.


Das KREATIV LABOR der Stiftung Pfennigparade
Das KREATIV LABOR ist ein Werkstattangebot der Stiftung Pfennigparade mit Schwerpunkt in Darstellender Kunst. Die Gruppe wurde 2014 gegründet und besteht mittlerweile aus dreizehn festen Mitgliedern zwischen 22 und 60 Jahren mit unterschiedlichen körperlichen Einschränkungen.

Mitwirkende
Catrin Gammel, Ernmelan Motango, Stefano Bedrich, Linus Weber,
Manfred Wildgruber, Mervi Salo, Regina Kögler, Stefanie Lutsch, Tanja
Wrede und Peter Kuttner

Regie
Traudl Bogenhauser

Gruppenleitung Kreativ Labor
Alexander Müller

Projektmanagement
Abteilung 2 des Kulturreferats der Landeshauptstadt München
Stabsstelle für Diversität und Inklusion des Kulturreferats
der Landeshauptstadt München

Veranstalterin
Traudl Bogenhauser in Kooperation mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München

EINTRITT frei
KARTEN direkt buchen
Restkarten an der Veranstaltungskasse

Bitte beachtet unsere aktuell geltenden Hygiene-Regeln.