Off the record – die Mauer des Schweigens 

Investigatives NSU-Hörspiel von Christiane Mudra 

Künstlerbild

Nach dem großen Erfolg der Münchner Uraufführung des Theaterstücks, der Hörspielfassung auf Deutschlandradio Kultur und der Containerinstallation am Deutschen Bundestag in Berlin kommt der investigative NSU-Krimi zum Ende des NSU-Prozesses zurück in den Münchner Stadtraum: Wir zeigen „Off the record – die Mauer des Schweigens“ als Hörspielinstallation in einem Container am Giesinger Bahnhofsplatz. Das Produktionsteam fordert eine vollständige Aufklärung der Mordserie.

 

Schauspieler*innen: Olaf Becker, Sebastian Gerasch, Stefan Lehnen, Vanessa Jeker, Murali PerumalAusstattung: Julia Kopa;

Sounddesign: Peer Quednau; Produktion: ehrliche arbeit – freies Kulturbüro; Grafik: Jara López Ballonga

 

Hörspieldauer 50 Minuten. Beginn stündlich. Der Eintritt ist frei und jederzeit möglich.